Verspätung der ATA Ausgabe Oktober 2017 | ÖVVÖ 

Verspätung der ATA Ausgabe Oktober 2017

Liebe Mitglieder,

es tut uns leid, dass die Aussendung unserer Verbandszeitung im Monat Oktober 2017 so verzögert ist. Der Fehler liegt nicht in unserer Hand. Wir versuchen seit Ende der letzten Woche bei der Österreichischen Post AG die Auskunft zu bekommen, was bei der Aussendung, die am 27. September 2017 in Eisenstadt erfolgte, schiefgegangen ist und bis wann ein vollständige Zustellung erfolgen wird.

Trotz mehrmalige Telefonate und Emails an die zuständigen Stellen, bekommen wir leider keine ordentliche Auskunft. Wir haben uns daher zu einem ersten Beschwerdbrief an den Vorstand der Österreichischen Post AG entschlossen, den ich Ihnen nicht vorenthalten möchte!

Beschwerdebrief_Österreichische_Post-AG.pdf

Da dieser Brief auch über den Postweg sein Ziel finden soll und wir ja gerade die schlechte Erfahrung machen, wie lange das dauern kann (mittlerweile eben schon mehr als 13 Tage!!!), verbreiten wir den auch sicherheitshalbe über das Internet!

An all jene, die die ATA noch nicht oder viel zu spät bekommen haben (die ATA's die im Paket geschickt wurden sind alle rechtzeitig angekommen!!):
Wir sind dahinter, das zu klären. Ich weiß, dass Ihr wütend sein und es ist auch berechtigt! Wir können aber wirklich nichts dafür. Ich bitte Euch, dass auch nicht auf uns auszulassen. Wir geben Euch gerne Auskunft und beantworten jede Eurer Anfragen. Habt aber Verständnis, dass wir nicht jedes Mail sofort beantworten und auch nicht sofort jeden zurückrufen.

Wir danken Euch um Eurer Verständnis! Haltet uns aber weiter auf der Facebookseite am laufenden, wann Eure ATA's ankommen!

Herzlichen Dank!

DI Andreas Schramm, Präsident des ÖVVÖ

 

Beschwerdebrief ÖPOST AG Seite 1